Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Kreisverband Höxter.

Herzlich willkommen!

DIE LINKE HÖXTER/WARBURG, W. Peters, W. Gerken

Zuckerfabrik in Warburg von Schließung bedroht !

Der Vorstand der Südzucker AG hat Pläne vorgelegt, das Werk u. a. in Warburg zu schließen. Eine Maßnahme, die unserer Stadt schwer zu schaffen machen würde. Eine Hiobsbotschaft, die nicht zur Realität werden darf. Wir erinnern uns an die Schließung der Butterei im Jahr 2012, dann der gesamten Molkerei. Noch weiter zurück war es die Konservenfabrik für Gemüse. Sichtbar wird, dass die Konzentration von Lanwirtschaftsbetrieben zu AGs oder Konzernen sich nicht zum Wohle der Menschen vor Ort entwickelt. Maximale Gewinne und niedrige Löhne sind die Order der Südzucker AG.

Fallen gelassen wird hier, einfach so, eine Rübenanbauregion. Über viele Jahrzehnte gewachsen.

Fallen gelassen wird auch die besondere Entwicklung von Bio-Betrieben der Zuckerherstellung vor Ort.

Und 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter droht das „Aus“.

Unsere Solidarität gehört allen Betroffenen !

Wir fordern ein Offenlegen der Planungen der Geschäftsleitung !

Wir fordern ein Mitentscheidungsrecht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Demokratie und Mitbestimmung darf nicht am Werktor aufhören !!!

60 mal Verlust des Arbeitsplatzes bedeutet 60 betroffene Familien.

Gemeinsam gegen das Konzerndiktat. Für ein Grundrecht auf diese Arbeit, zum Wohle  der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger. Verbindlich und jetzt! Die Rübenanbauregion muss erhalten bleiben! Die Zuckerfabrik gehört zu Warburg wie der Desenberg.

P.S.: Unsere Solidarität gehört auch den betroffenen 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Brottewtz in Brandenburg.


DIE LINKE NRW

Zunahme rechter Gewalt in NRW nicht hinnehmen

DIE LINKE verurteilt den Anstieg von rassistischen und weiteren menschenfeindlichen Gewalttaten in NRW und fordert konsequentes Vorgehen. Solidarität statt Hetze! Wie das „MiGAZIN“, mit Berufung auf... Weiterlesen

Erste Reaktion auf Protest in Höxter!

Kämpfen lohnt sich - überall

DIE LINKE Höxter: Infos und Pressemitteilungen

Bernd Riexinger

Hungerlöhne bringen Armutsrenten

Eine von der Bertelsmann-Stiftung veröffentlichte Befragung zeigt, dass fast zwei Drittel der Befragten die Überalterung der Gesellschaft mit Altersarmut, längerer Lebensarbeitszeit und steigenden Rentenbeiträgen verbinden. Dazu erklärt Bernd Riexinger: "Durch das kontinuierliche Aushöhlen der gesetzlichen Rente und dem viel zu niedrigen Mindestlohn ist die Altersmut programmiert und lässt sich auf den Euro genau ausrechnen. Eine Rente muss vor Armut schützen und den Lebensstandard der Menschen sichern. DIE LINKE fordert die Anhebung des Rentenniveaus auf 53 Prozent, eine solidarische... Weiterlesen


Armut bekämpfen

Die Würde des Menschen ist unantastbar: Hartz IV abschaffen, eine sanktionsfreie Mindestsicherung von 1.050 Euro einführen, ALG I verlängern, Hürden abbauen. Schluss mit der Zumutbarkeit! Weiterlesen


Eine Rente zum Leben

Die gesetzliche Rente muss den Lebensstandard im Alter sichern und vor Armut schützen. Wir brauchen eine Umkehr in der Rentenpolitik: Renten rauf statt Absturz im Alter. Mindestrente statt Flaschen sammeln. Weiterlesen


Jörg Volacek

DIE LINKE KV Höxter: Soziale Gerechtigkeit ist unsere höchste Priorität

Unser Kandidat für den Wahlkreis Höxter Jörg Volacek aus Höxter, der von der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes am 8. März 2017 in Ottbergen einstimmig gewählt wurde, meldet sich kämpferisch und entschlossen zu Wort: Liebe Mitbewohnerinnen und Mitbewohner dieses Landes, liebe Wählerinnen und Wähler! Seit einigen Wochen taucht ein lange leider nur selten gehörter Begriff wieder häufiger in den Medien auf: „SOZIALE GERECHTIGKEIT“. Auch in den sogenannten Volksparteien wird wieder darüber gesprochen. Seit rund 15 Jahren ist dieser Begriff nur in den Verlautbarungen und Publikationen... Weiterlesen


Günter Lange

Gysi und Brok diskutieren in Bad Driburg St. Xaver über Europa

Podiumsdiskussion zwischen Gysi und Brok in Bad Driburg St. Xaver über Europa am 16.03.2017 Beide Politiker verbindet Europa. Als Gregor Gysi und Elmar Brok erfuhren in der Aula St. Xaver aufzutreten sagten sie sofort zu. Beide treten leidenschaftlich für das europäische Friedensprojekt ein. Weiterlesen


Günter Lange

Aktiv in Nieheim: wer bin ich?

Einfach gesagt ein kleines Licht bei den Linken. Aber aktiv bei den Linken. Ich bin nicht im Vorstand und gehöre keiner Fraktion an. Ich bin seit 2003 aktiv, habe im Kreis Höxter/Paderborn die WASG mit gegründet, bin sozusagen ein Mann der ersten Stunde. Weiterlesen


Walter Gerken

Aktiv im Stadtrat Warburg: Walter Gerken

Aktiv im Stadtrat Warburg: Walter Gerken Mitglied im Stadtrat Warburg Mennerstr. 17a Tel. 05642/5894 geb. 07.04.1950 in Steenfelde Bauingenieur verheiratet Weiterlesen


So erreichen Sie uns:

DIE LINKE. Kreisverband Höxter

Alexandra Jacobi (Kreissprecherin)          a.jacobi@dielinke-hoexter.de

Jörg Volacek (Kreissprecher)
joerg.volacek@dielinke-hoexter.de

( Tel.-Nr. 0176-95613320 )

 

Wir haben es schon lange satt ...

... und unterstützen die Berliner Protestierenden

Für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für Klimagerechtigkeit und gutes Essen!

Endlich: Sozialticket kommt!

Kämpfen lohnt sich

DIE LINKE HÖXTER, Jörg Volacek

Unsere neue Kreissprecherin

Alexandra Jacobi

Auf ihrer Mitgliederversammlung konnte die Höxteraner LINKE ihren Kreisvorstand personell entscheidend verstärken. Die Soziologin Alexandra Jacobi aus Bad Driburg ist neue Sprecherin des Kreisverbandes, gemeinsam mit J. Volacek. Thomas Rees aus Warburg ist neuer Schatzmeister, und der bekannte Maler Bernd Heidenreich, ebenfalls Warburg, verstärkt den Kreisvorstand als Beisitzer. Politisch Interessierte aus dem Kreis Höxter sind stets herzlich willkommen! Mitarbeit ist gerne erwünscht!

"Kreisbauerntag" ??

Gibt's wirklich ...

Im Bundestag für OWL

Friedrich Straetmanns Kandidatur wurde von allen sieben Kreisverbänden der LINKEN in Ostwestfalen-Lippe getragen und unterstützt. Daher vertritt er nicht nur seinen Wahlkreis Bielefeld, sondern ganz Ostwestfalen-Lippe (OWL) in Berlin.

Wahlkreisbüro Lippe: Breite Straße 61,  32657 Lemgo  05261/7706427

friedrich.straetmanns.wk02@bundestag.de


Büro in Lemgo zu folgenden Zeiten besetzt: Mitarbeiterin: Kristina Rein

Montag: 8.00 - 13.00

Dienstag: 8.00 - 13.00

Mittwoch: 8.00 - 13.00

Donnerstag: 15.00 - 20.00

Freitag: 9.00 - 15.00

Behandle jeden Menschen gleich, egal wer er ist. Das ist alles.

(Harry Löwenstein)

Letzter lebender Mensch jüdischen Glaubens aus Höxter.